• Über uns
  • Über uns
  • Wohnen und Leben im Seniorenzentrum

Wohnen und Leben im Seniorenzentrum "Am Schloss"

Lage

Das DRK Seniorenzentrum "Am Schloss" liegt zentral in der waldhessischen Gemeinde Friedewald in direkter Nachbarschaft des historischen Schlosses. Barrierefreie Wege ermöglichen den Bewohnern kleine Spaziergänge und einen angenehmen Aufenthalt auf den Terrassen. Der angrenzende Schlosspark lädt zum Verweilen in herrschaftlicher Atmosphäre ein.

Einrichtung

In unserer Einrichtung stehen 60 Einzelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Schrank, einem Pflegebett und einem passenden Nachtisch eingerichtet. Die weitere Möblierung überlassen wir Ihren individuellen Wünschen und eigenen Vorstellungen. Gern stellen wir aber auch weitere Einrichtungsgegenstände zur Verfügung.

Alle Zimmer sind mit einem geräumigen Duschbad und einer Toilette ausgestattet und verfügen über Kabel- und Internetanschluss, Telefon und Rufanlage, die eine sofortige Hilfestellung ermöglicht.

Darüber hinaus stehen im Haus zwei große Pflegebäder zur Verfügung, die eine Versorgung Schwerstpflegebedürftiger Bewohner möglich machen, aber auch den Wunsch nach Wellness- und Wohlfühlprogrammen erfüllen.

Im großen Aufenthalts- und Gemeinschaftsräumen können Bewohner gemeinsame Zeit verbringen, soziale Kontakte pflegen aber auch private Zusammenkünfte oder Feiern mit Besuchern oder Angehörigen erleben.

In den Räumen der sozialen Betreuung werden täglich mehrere Betreuungsgruppen angeboten, die sowohl Anregungen in kognitiver, kreativer, musischer und sportlicher Hinsicht bieten aber auch das gemeinsame und gesellige Beisammensein fördern.

Gemeinschaft und Zusammenleben

Das gemeinschaftliche Erleben, ein wertschätzender Umgang und die Vermeidung von Isolation und Einsamkeit sind die wichtigsten Aspekte, die wir bei der Versorgung der Bewohner in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen, den biografischen Gegebenheiten und Wünschen der Im Haus lebenden Menschen und ermöglichen so ein vertrautes Zuhause in größtmöglicher Selbstständigkeit mit der notwendigen Fürsorge und Unterstützung.

Wir begrüßen und fördern ein gemeinschaftliches Erleben und ermöglichen Kontakte unter den im Haus lebenden Bewohnern, sowie zu den Gremien und Bewohnern außerhalb unserer Einrichtung.

In unserer Einrichtung kommen wir dem besonderen Betreuungsbedarf von demenziell erkrankten Bewohnern durch gesteigerte Aufmerksamkeit und Zuwendung, einer speziellen Gestaltung des Wohnmilieus und einer intensivierten sozialen Betreuung nach.

Dem Wunsch nach Mitsprache und zur Wahrung der Bewohnerinterressen wird durch den Heimbeirat Rechnung getragen. In regelmäßigen Sitzungen erfolgt Austausch, Information und Abstimmung zwischen den Mitgliedern des Heimbeirats und den Leitungskräften.